Zusammen aktiv – Seniorenresidenz Potsdam

Auf der Suche nach der richtigen Wohnumgebung für Seniorinnen und Senioren bietet hat man die Wahl zwischen vielen verschiedenen Wohnformen: Seniorenresidenzen, Pflegeheime oder auch Altenheime stehen zur Auswahl. Dabei stellt jeder andere Ansprüche an das Wohnen im Alter. Betreutes Wohnen ist vor allem für aktive Seniorinnen und Senioren eine gute Alternative zu Altenheimen und Pflegeheimen.

Betreutes Wohnen am Park

Das Betreute Wohnen in der Seniorenresidenz Haus Lenné Potsdam bietet den Bewohnern eine eigene Wohnung und viel Freiraum für eine eigene Tagesplanung. Dazu steht ein breites Angebot an Aktivitäten zur Verfügung. Die Auswahl reicht von Töpferkursen bis zur täglichen Gymnastik mit ausgebildeten Physiotherapeuten. Der Kreativität und Beweglichkeit sind keine Grenzen gesetzt.

Das Haus Lenné in Potsdam liegt nur wenige Gehminuten vom Park Sanssouci entfernt. Hier kann man spazieren gehen und die einzigartige Architektur und Natur der Parklandschaft genießen. In unmittelbarer Nähe der Seniorenresidenz befinden sich viele Einkaufsmöglichkeiten, die Potsdam zu bieten hat. In der Wohnanlage selbst finden Bewohner und Angehörige immer ausreichend Parkplätze.

Leben in einer eigenen, barrierefreier Wohnung

Alle Wohnungen sind behindertengerecht und barrierefrei. Jede Wohneinheit ist mit einem Badezimmer und einer Küche ausgestattet. Gerne können Sie Ihre eigenen Möbel mitbringen und nach Ihren Wünschen platzieren. Außerdem steht jedem ein individueller Service zur Verfügung, der an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Auch im Pflegefall und mit einem Pflegegrad 1 bis 5 – die Seniorenresidenz garantiert kompetente Betreuung im stilvollen Ambiente.

Wünschen Sie weitere Informationen oder haben Fragen zum Betreuten Wohnen in Potsdam? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!